Von der Regelschule zur Tagesschule

Aktualisiert: Juli 18

In immer mehr Schweizer Städten und Gemeinden steigt die Nachfrage nach schulergänzender Betreuung, was einen Anstieg der Tagesschulangebote in der Schweiz zur Folge hat. Wir zeigen Ihnen die Produkte, welche Sie für einen reibungslosen Tageschulbetrieb benötigen.




Wenn Kinder und Jugendliche den ganzen Tag in der Schule verbleiben, sind Räumlichkeiten für unterschiedliche Bedürfnisse und Tätigkeitsbereiche unerlässlich. Aufgrund der hohen Auflagendichte (Denkmalpflege, Feuerpolizei, Umwelt-/ Gesundheitsschutz, etc.) in den Städten und Gemeinden sind bauliche Massnahmen oftmals schwierig umzusetzen.





Tagesschulen haben veränderte Voraussetzungen und Bedürfnisse zur Regelschule


Der Abschlussbericht der «Evaluation der Pilotphase I des Projektes Tagesschule 2025» in der Stadt Zürich [Interface, 2018] hat in seiner Schlussfolgerung und Empfehlung folgende drei Begebenheiten mit Potential festgehalten:


  • Durch den Tagesschulbetrieb verändern sich die Anforderungen an die Räumlichkeiten und die Ausstattung der Schulen (u.a. auch im Aussenraum). Es braucht eine für Tagesschulen geeignete Ausstattung (z.B. geeignetes Mobiliar), die auf eine intensive Beanspruchung und Nutzung ausgerichtet ist.

  • Der Tagesschulbetrieb hat eine Mehrfachnutzung der Räumlichkeiten zur Folge. Mehrfachnutzungen (z.B. für Unterricht und Freizeitaktivitäten) und die grössere Anzahl Schüler/-innen führen zu einer stärkeren Abnutzung und einem grösseren Reinigungsbedarf.

  • Der Tagesschulbetrieb erfordert mehr Betreuungsressourcen. Durch die grössere Anzahl an zu betreuenden Schülern/-innen verändern sich Abläufe und Aufgaben in der Betreuung.»


Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass es für eine erfolgreiche Umnutzung von der Regel-/ zur Tagesschule in verschiedenen Bereichen, Anpassungen und Weiterentwicklungen benötigt werden. Eine pragmatische und realistische Möglichkeit kann ergänzendes Schulmobiliar sein.

Mit unseren Produkten fällt es Ihnen einfacher eine Tagesschule zu betreiben


1. Fehlende Rückzugsmöglichkeiten


Wenn genügend Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, wird eine geringere Anzahl an spezifischen betreuungsintensiveren Angeboten benötigt.


2. Mehrfachnutzung der Fläche

Besonders viel Fläche werden für die Verpflegungsbereiche benötigt. Wieso nicht einfach zusammenklappbare mobile Tische verwenden oder ein ergänzendes Angebot im Aussenraum schaffen?


3. Information/ Orientierung

Aufgrund der veränderten Nutzung wird mehr Fläche zur Orientierung oder auch zum Aufhängen von Zeichnungen benötigt. Aufgrund der Materialbeschaffenheit dürfen Magnetwände sogar oftmals in Fluchtwegen montiert werden.

4. Lärm


Die grosse Anzahl von Schüler-/Innen führt zu grossen Lärmemissionen in der Betreuung. Zusätzliche Akustikmassnahmen sind daher ein Muss.


5. Hygiene



Wenn viele Personen sich auf engstem Raum bewegen, muss auf eine angemessene Körperhygiene geachtet

werden.



Konnten wir ihr Interesse wecken? Klicken Sie hier um alle Produkte für den Tagesschulbetrieb in unserem Online Shop zu betrachten!

46 Ansichten

KONTAKT

 

Telefon: +41 44 585 36 74

Email: info@kibemo.ch

Whats App Chat: +41 44 585 36 74

Whats App Web: Hier klicken

  • Instagram
  • Facebook

KIBEMO Magazine

Jetzt registrieren und profitieren

Immer informiert über Aktionen, neue Produkte & spannende Beiträge

Kibemo_Grün_bearbeitet_edited.png

© 2020 kibemo.ch | Alle Rechte vorbehalten | kibemo GmbH